Feuerlöscher kaufen – Ihr wertvoller Wegweiser zum richtigen Feuerlöscher

 

Eine Sekunde nicht aufgepasst und es ist ein Feuer ausgebrochen. Ob nun der Topf auf dem Herd Feuer fängt, eine Kerze umfällt oder eine Lampe zu starke Hitze erzeugt. Es gibt viele Ursachen für einen Brand und Sie sollten vorbereitet sein.

Bekämpfe Feuer wirkungsvoll

In jedem Haushalt sollte ein passender Feuerlöscher vorhanden sein. Zu erwähnen ist, dass zwar am Arbeitsplatz ein Feuerlöscher Pflicht ist, doch im eigenen Zuhause nicht.

Dennoch sollten Sie sich davon nicht in die Irre führen lassen und Geld für einen Feuerlöscher investieren. Immerhin kann das kleine Gerät Ihr Leben retten, falls es zu einem Feuer kommt. Aus diesem Grund will ich Sie zum Thema Feuerlöscher kaufen Informieren und aufzeigen – Was alles beim Kauf eines Feuerlöschers beachtet werden sollte!

Die wichtigsten Punkte zum Feuerlöscher kaufen

Feuerlöscher kaufenFeuerlöscher kaufen ist Sicherlich keine leichte Aufgabe. Es gibt heute nicht mehr nur die klassische Form, sondern viele unterschiedliche Angebote. Genauso reichhaltig wie die Arten des Feuerlöschers, sind auch dessen Preise.

Dennoch sollten Sie bedenken: Ein hochwertiger Feuerlöscher kann mehr Leistung erbringen und Ihnen somit in einem Ernstfall das Leben retten, anstatt einem günstigen Modell, welches eventuell durch weniger Löschmittel eher zu Neige geht.

Brandgefahr vermindern

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie es gar nicht erst zu einem Brand kommen lassen. Vermeiden Sie Feuer, welches unbeachtet brennt, nutzen Sie LED-Lampen, die nicht heiß werden und stehen Sie beim Kochen immer neben dem Herd.

Sollte dennoch ein Feuer ausbrechen, ist es entscheidend, dass Sie richtig reagieren.  Greifen Sie direkt zu dem Feuerlöscher und beginnen Sie mit der Arbeit.

Gerade für kleine Brände, die noch nicht außer Kontrolle geraten sind, ist ein Feuerlöscher die wirkungsvollste Methode um das Feuer zu bekämpfen.

Die richtige Bedienung ist im Falle eines Brandes essenziell und wird auf den meisten Löschern in Form einer kurzen Gebrauchsanweisung angezeigt.

Doch um diese zu lesen, wird Ihnen in einem Ernstfall kaum Zeit bleiben, weshalb Sie sich schon vorab mit der Handhabung eines Feuerlöschers auseinandersetzen sollten.

Die 3 Einfachsten Schritte zum richtigen Feuerlöscher

1

Welche Brandklasse muss ich auswählen?

Sie sollten bedenken, dass sich nicht jeder Feuerlöscher für jeden Brand eignet. Deswegen sind Brände in verschiedene Klassen aufgeteilt, welche sich nach dem Brandverhalten beziehungsweise dem vorliegenden Stoff und Aggregatzustand richten.

2

Einstufung eines Feuerlöschers

Seit 1992 ist für die Einstufung eines Feuerlöschers ist die  aktuelle DIN EN 3 für Tragbare Feuerlöscher zu beachten. Die Löschmittelmenge ist in dieser Norm ist nicht mehr entscheidend, sondern das Löschvermögen um den Feuerlöscher einzustufen.

3

Die Arten der Feuerlöscher

Es gibt viele unterschiedliche, wobei zahlreiche dieser Feuerlöscher im Heimgebrauch sinnvoll sind. Im Handel werden Sie die herkömmlichen und beliebtesten Feuerlöscher antreffen. Gerade im Baumarkt sind die Klassiker vertreten, welche auch im Haushalt optimal zum Einsatz kommen können.

Feuerlöscher kaufen – Worauf ist zu achten?

Im Haushalt kommt es meistens zu Feuern der Brandklasse A, B und F. Natürlich gibt es auch viele Ausnahmen, welche die anderen Brandklassen beinhaltet.

Sie sollten vorher überlegen, wo das höchste Gefahrenpotenzial in Ihrer Wohnung besteht.Feuerlöscher kaufen

Haben Sie beispielsweise eine große Bibliothek, kann die Brandklasse A sehr stark in den Fokus rücken. Arbeiten Sie hingegen im Hobby mit Leichtmetallen, dann sollten Sie auch die Brandklasse D berücksichtigen.

Praktisch ist, dass manche Feuerlöscher mehrere Brandklassen in sich vereinen. Somit ist es nicht notwendig, dass Sie für jede Brandklasse einen eigenen Feuerlöscher kaufen brauchen.

Sicherlich könnten Sie einfach in einem Baumarkt oder Discounter gehen und sich den nächstbesten Feuerlöscher kaufen.

Jedoch sollten Sie sich vor den Kauf eines Feuerlöschers ein wenig Zeit für ihr Vorhaben widmen, denn immerhin kann ein Feuerlöscher im Notfall Sie und Ihr Hab und Gut retten.

 

 

Ein kleines Beispiel

Sie haben eine recht kleine Wohnung, Herd und andere wichtige Utensilien stehen dicht beieinander und Sie sind gerne einmal schusselig oder passen nicht richtig auf.

In diesem Fall ist der Schaum Feuerlöscher sicherlich die richtige Wahl.

Der beliebte Pulver Feuerlöscher verursacht zu viele Verschmutzungen in einer kleinen Wohnung.

Hingegen entfernt der Kohlendioxid Feuerlöscher zu schnell die Luft, was zu Problemen für Sie führen kann.

Eine gute Ergänzung ist sicherlich der Fettbrand Feuerlöscher für die Küche.

Die wichtigsten Merkmale, welche beim Feuerlöscher kaufen entscheidend sind.

Sie sollten nur geprüfte Feuerlöscher nutzen, welche nach DIN EN 3 ausgezeichnet sind. Bei früheren Modellen steht noch DIN 14406 auf dem Feuerlöscher. Nur, wenn das Prüfsiegel und die passende Prüfnummer vorhanden sind, sollten Sie zu diesem Feuerlöscher greifen.

Weiterhin müssen Sie sich zwischen den verschiedenen Feuerlöscher Arten entscheiden. Sicherlich ist der Pulverlöscher eine günstige Lösung, doch auch der Schaumlöscher kann für alle Brände der Klasse A und B eingesetzt werden.

⇒ Bedenken Sie immer Ihre Umstände, den Bedarf und Ihre eigenen Wünsche.

Sie können sich im Vorfeld auch eine Liste erstellen, welche Punkte Ihnen bei dem Feuerlöscher wichtig ist.

 

Welchen Feuerlöscher soll ich jetzt kaufen?

Wie Sie sehen gibt es viele unterschiedliche Feuerlöscher und schnell kann es passieren, dass Sie nicht wissen, welchen Feuerlöscher kaufen PulverFeuerlöscher Sie kaufen sollen.

Selbstverständlich hilft Ihnen ein Blick auf das Piktogramm weiter, wenn Sie mehrere Feuerlöscher besitzen sollten.

Ansonsten denken Sie vorher darüber nach, welche Umgebungsbedingungen vorliegen. Schon oben haben wir erwähnt, welche bei der Auswahl wichtig sind.

Am besten ist es, wenn Sie sich erst mal einen Schaum Feuerlöscher kaufen. Dieser ist für die Brandtypen A und B geeignet und bekämpft diese wirkungsvoll.

Zudem ist er einer der „Saubersten“ in diesem Bereich. Sie könnten ihn als „Allzweckwaffe“ gegen die Brandbekämpfung bezeichnen. Je nach Ihrem Anwendungsbereich können aber auch andere Löscher für Sie geeignet sein.